Ich bin glücklich. Du auch?

Anita Sukan
Ich träume von einer Welt, in der jeder sein Leben in die Hand nimmt.

Die Sektion „Ground“ ist mein Herzensprojekt. Hier möchte ich über Themen wie Yoga, Meditation, Gesundheit, Nachhaltigkeit und Selbstverwirklichung schreiben – aber wo, in diesem Ozean von Themen, fange ich am Besten an?

Kennst du das, wenn man genau die Dinge ewig vor sich herschiebt, die einem wichtig sind – eben weil sie einem so wichtig sind und man sie nicht verhauen möchte? Ich kenne das nur zu gut, also beginne ich am Besten damit, warum es für mich so wichtig ist, darüber zu schreiben.

Lange Zeit hatte ich das Leben als etwas betrachtet, das einem im Großen und Ganzen zustößt. Als eine Lotterie, bei der einem quasi in die Wiege gelegt wird, ob man das ‚Große Los‘ zieht und man zu den Glücklichen gehört. Zu jenen, die ihre Träume verwirklichen können, die Talente und Mut haben, die Veränderungen bewirken, die Menschen bewegen, und letztendlich glücklich, erfolgreich und erfüllt sind.

Oder ob man zu der anderen Gruppe gehört. Der breiten Masse, den Normalsterblichen. Jenen, die bessere und schlechtere Tage haben, die ihrem mehr oder weniger guten Job nachgehen um ihre Rechnungen zu bezahlen, ihren Kredit zu begleichen und ihre Kinder großzuziehen. Jenen, die keine außergewöhnlichen Fähigkeiten haben und es sich nicht leisten können, ihre Träume zu verwirklichen. Die zu viel zu verlieren haben, um auch mal ein Risiko einzugehen. Die jetzt durchbeißen müssen, um später einmal die Früchte ihrer Arbeit zu ernten.

Die Wahrheit ist, es gibt kein Los. Keinen Zufall, kein Glück, kein Unglück. Es gibt lediglich eine Entscheidung: Bist du die Flipper-Kugel oder der Spieler? Rollt dein Leben vor sich hin bis es gegen ein Hindernis knallt und dann fast willkürlich die Richtung wechselt – in der steten Hoffnung, dass der nächste Wechsel in Richtung Herzensprojekt geht und nicht abstürzt?

Oder hast du die Knöpfe fest in der Hand und den Fokus auf das Herzensprojekt gerichtet, stets bereit zum nächsten Level aufzusteigen, und weißt, dass auch wenn die Kugel hin und wieder flöten geht, es immer noch einen nächsten Versuch gibt?

Lange Zeit fühlte ich mich nicht so richtig wohl in meiner Haut und irgendwie… fehl am Platz. Ich empfand nie so richtig, dass ich „zufrieden“ oder „angekommen“ bin oder wie es ist, etwas aus voller Überzeugung zu tun. Ohne zu ahnen wo mich das hinführen würde, wurden meine Entspannungsübungen nach dem Yoga vor ungefähr zwei Jahren immer intensiver und länger bis ich schließlich die Meditation entdeckte, von der jeder gerade spricht und erleuchtet zu sein scheint.

Nachdem ich anfangs quasi auf einem Kissen saß und wartete, dass etwas passiert und diese ewig langen 5-10 Minuten endlich um sind, fingen meine Gefühle und Gedanke irgendwann einmal an sich zu ordnen. Wie durch Zauberhand fielen mir plötzlich genau die richtigen komischen Esoterik-Bücher in die Hand, schienen genau die richtigen komischen Selbsfindungs-Youtube-Videos in meinem Feed auf und kreuzten genau die richtigen inspirierenden Menschen meinen Weg. Mir wurde immer klarer, dass das Leben, das ich führte, nicht das war was ich wollte und statt Problemen sah ich immer mehr Lösungen, wie ich das ändern könnte.

Jetzt bin ich gerade auf der Reise meines Lebens, mache eine Ausbildung zum Personal Coach, bin glücklich, zufrieden und kann mit Sicherheit sagen: ich bin genau dort wo ich heute sein will freue mich auf alles, was ich noch lernen und erleben werde.

Aus diesem Grund ist“Ground“ mein Herzensprojekt. Ich möchte dich hiermit auf deinen Weg bringen – auch wenn du vielleicht selbst noch gar nicht weißt, was dein Weg ist.

Falls du dir nicht sicher bist, ob du auf dem richtigen Weg bist, ist hier ein kleiner Test:

Ich werde glücklicher sein, wenn…

… ich einen Job habe.

… ich einen anderen Job habe.

… ich in Pension gehe.

… endlich wieder Wochenende ist.

… ich abnehme.

… ich zunehme.

… ich mein eigenes Geld verdiene.

… ich mehr Geld verdienen.

… ich einen Partner finde.

… ich mich von meinem Partner trenne.

… ich einen besseren Partner finde.

… ich Kinder habe.

… die Kinder groß sind.

… die Kinder ausziehen.

Wenn zumindest eine von den Aussagen auf dich zutreffen, gibt es Luft nach oben und es zahlt sich aus, öfter mal bei Ground and Wander vorbeizuschauen!

Vision.
Ich bin der festen Überzeugung, dass tief im Inneren jeder von uns ein etwas besserer Mensch sein möchte.
Diese positive Veränderung ist für jeden möglich – egal, ob es um erfüllendere Taten, schönere Worte oder um positivere Gedanken geht.
Ground and Wander soll dir den vielleicht letzten Stups geben, den für dich richtigen Weg zu finden und dich ermutigen, ihn auch zu gehen.
Kontakt.